Neuigkeiten/Meldungen

18.07.2017 | CDU Stadtverband Herbstein

CDU will interkommunale Zusammenarbeit verstärken

Eine Alternative zur Gemeindefusion

 Zu einer gemeinsamen Sitzung trafen sich Vertreter der CDU-Verbände von Herbstein-Lautertal, Grebenhain und Freiensteinau. Ziel des Treffens war es, mögliche Bereiche zu identifizieren, in denen eine stärkere Zusammenarbeit der vier Kommunen möglich wäre.


10.07.2017 | Junge Union Stadtverband Lauterbach

„Die heutige Demokratie in Deutschland entwickelte sich in den Städten des Mittelalters.“

Lauterbachs Stadthistoriker Helfenbein bei der Jungen Union zu Gast / Wie Lauterbach die Stadtrechte bekam und Wartenberg seine Burg verlor

LAUTERBACH/WARTENBERG. Die Junge Union Lauterbach durfte vor kurzem Lauterbachs Stadthistoriker Prof. Karl-August Helfenbein als ihren Gast begrüßen. Der Lauterbacher referierte vor den jungen Christdemokraten, in welchem Zusammenhang Lauterbach 1266 seine Stadtrechte bekam und Wartenberg seine Burg verlor.


03.07.2017

Zuwendungsbescheid für FSV Wahlen

Kirtorf-Wahlen. Der hessische Minister des Inneren und für Sport besuchte den FSV Wahlen, um dem 1. Vorsitzenden Ralf Völzing einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 30 000 Euro für die energetische Aufwertung und Modernisierung des Sportheimes und Sanierung des Spielfeldes zu überreichen.


30.06.2017 | Kurt Wiegel MdL

Kurt Wiegel: Dank an Helge Braun nach grünem Licht für A 49-Weiterbau

VOGELSBERGKREIS. Nachdem der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in dieser Woche endgültig den Weg für die weitere Finanzierung zweier Abschnitte der A 49 (Kassel-Gießen) als ÖPP-Projekt freigemacht hat, müssten nun vor Ort die Hindernisse für die Bestandskraft des Planfeststellungsbeschlusses für den letzten Abschnitt schnell aus dem Wege geräumt werden, damit durchgängig Baurecht vorhanden sei, so der der Vogelsberger CDU-Landtagsabgeordnete Kurt Wiegel.


29.06.2017 | Kurt Wiegel MdL

Vogelsberger beim "Abend des Sports" im Hessischen Landtag

WIESBADEN. „Das Sportland Hessen bewegt“ war das Motto des Abends des Sports 2017 im Hessischen Landtag in Wiesbaden. Die Gastgeber Norbert Kartmann, Landtagspräsident und neuerdings auch Präsident des Hessischen Turnverbandes, sowie Ministerpräsident Volker Bouffier, im Basketball einstmals Jugendnationalspieler, hatten Breitensport und Ehrenamt in den Mittelpunkt der Veranstaltung gestellt.


28.06.2017

CDU-Mittelhessen: Landesentwicklungsplan soll Chancen für den ländlichen Raum aufzeigen


Alsfeld/Lauterbach/Gießen. Im Rahmen der Diskussion zur Stellungnahme der Regionalversammlung Mittelhessen zur Änderung des Landesentwicklungsplanes fordert die CDU-Fraktion Chancen und Perspektiven für den ländlichen Raum verstärkt aufzuzeigen.


28.06.2017

Treffen der CDU Senioren

 

Vogelsbergkreis. Am Dienstag, den 4. Juli 2017 treffen sich die CDU Senioren Vogelsberg um 14:30 Uhr im Kulturhaus des Rambachhausesin Alsfeld.

Zu diesem Treffen ist eine Referentin eingeladen, die über Allergien mit Lebensmitteln und Lebensmittelunverträglichkeiten informiert.
Der Vorsitzende Ewald Hofmann informiert über den Tagesausflug und das bevorstehende Jubiläum im Monat August.

 


21.06.2017

CDU-Kreisverband Vogelsberg trauert um Helmut Kohl

Kondolenzbuch liegt in Räumen der Kreisgeschäftsstelle aus

„Helmut Kohl war ein großer Europäer und der Kanzler der Einheit. Ohne Helmut Kohl gäbe es weder die Deutsche Einheit noch den Euro. Wir verneigen uns vor seiner Lebensleistung“, mit diesen Worten fasst CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak die Reaktionen vieler Vogelsberger Christdemokraten zusammen, die gemeinsam mit vielen anderen Menschen um den Tod von Helmut Kohl trauern. Dr. Helmut Kohl war von 1973 bis 1998 Vorsitzender der CDU Deutschlands. Er war von 1969 bis 1976 Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz und von 1982 bis 1998 der sechste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Sein Name werde stets untrennbar mit der Wiedervereinigung Deutschlands sowie der Einigung Europas verbunden bleiben. „Hessen, Deutschland, Europa und die Welt haben ihm viel zu verdanken“, so Dr. Mischak. Dies zeigten die Reaktionen von im In- und Ausland, ob aus der eigenen Partei oder von politischen Mitbewerbern. Der Tod Dr. Helmut Kohls bewege die Menschen in unserem Land und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger möchten ihre persönliche Anteilnahme ausdrücken.

Hierzu werde ab Mittwoch, 21. Juni bis Freitag 23. Juni in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr ein Kondolenzbuch in der CDU Kreisgeschäftsstelle in Alsfeld, Hofwiesenweg 5a ausliegen.

 


21.06.2017

CDU Mücke will Angebote für Senioren in Mücke

Gemeinde soll Tagespflegeplätze und Demenzcafe einrichten.

Mücke. „ Der Gemeindevorstand wird gebeten, folgende Angebote für Senioren einzurichten: Einrichtung eines Demenzcafés; Einrichtung von Tagespflegeplätzen mit Unterstützung der entsprechenden Institutionen, z.B. Diakonie, Caritas, Rotes Kreuz, AWO; Förderung tagestrukturierender Maßnahmen.“ Dies ist der Wortlaut eines Antrags, den die CDU-Fraktion Mücke für die Tagesordnung der nächsten Gemeindevertreter-Sitzung am 12. Juli 2017 eingebracht hat.


08.06.2017 | Kurt Wiegel MdL

MdL Meysner (CDU) in neuer Alsfelder Feuerwache - Zehn Jahre Teleskopmast bei der Lauterbacher Feuerwehr

ALSFELD/LAUTERBACH. Dass die neue Feuerwache in Alsfeld nicht nur aus Fahrzeughallen besteht, wurde beim Besuch des feuerwehrpolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion, Markus Meysner, deutlich. Neben den Einsätzen werde nun ein Schwerpunkt für die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrleute aus der Stadt und Umgebung gebildet, erläuterte Bürgermeister Stephan Paule dem Gast aus der Landespolitik. Zusammen mit dem heimischen Wahlkreisabgeordneten Kurt Wiegel besuchte Meysner die neue Wache der Alsfelder Brandschützer, die am Freitag, 9. Juni, mit einem „Blaulicht-Umzug“ mit allen Fahrzeugen, dem Gerät sowie den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr in Betrieb genommen wird. Bürgermeister Paule erläuterte dem Landtagsabgeordneten aus Petersberg (Kreis Fulda), dass die bisherige Unterkunft "In der Au" nicht mehr zeitgemäß und zudem nicht erweiterbar gewesen sei.


Nächste Seite