Neuigkeiten/Meldungen

29.08.2017

CDU-Kreisvorsitzender Mischak auf dem Vogelsberger Kirchentag

LAUTERBACH. Die Kreisstadt Lauterbach stand Ende August im Zeichen des Vogelsberger Dekanatskirchentages. Der CDU-Kreisvorsitzende und erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak und Lauterbachs Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller waren dabei ins Programm eingebunden. Die beiden CDU-Kommunalpolitiker stellten in Erinnerung an die 95 Thesen Martin Luthers beim großen Eröffnungskonzert in der Lauterbacher Stadtkirche zusammen mit fünf Kirchenvertretern jeweils eine These zur Zukunft der Kirche zur Diskussion. Dr. Mischak nahm auch an einer Podiumsdiskussion mit der stellvertretenden Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, Dr. Sabine Schmalz und Mathias Gold auf dem Marktplatz teil. Unser Bild zeigt Jens Mischak bei seinem Beitrag in der Stadtkirche, im Hintergrund das Blechbläser-Orchesterensemble "Junior Brass" (Foto: CDU Lauterbach)


20.08.2017 | CDU Stadtverband Lauterbach

CDU-Besuch: Countdown für Lauterbach als Hochschulstandort läuft – Ehemaliges Amtsgericht wird Bildungsstätte für Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure im Projekt-Kompetenz-Studium

LAUTERBACH. Im September will die Business School of Management and Technology Lauterbach ihre Arbeit aufnehmen. Die Kreisstadt wird zum Hochschulstandort. Über den Stand der Bauarbeiten informierte sich jetzt die Stadtverordnetenfraktion der Lauterbacher CDU im Gebäude des früheren Amtsgerichts in der Königsberger Straße. Investor Norbert Jäger, der zusammen mit dem Chef des Architekturbüros Neuraum, Stephan Mölig, die Führung durch das neue Hochschulgebäude übernommen hatte, war überrascht vom großen Interesse der Christdemokraten an diesem Baustellenrundgang. Fraktionsvorsitzender Felix Wohlfahrt hatte nicht nur den Großteil der Lauterbacher CDU-Stadtverordneten mitgebracht, sondern auch den Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel, den CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Jens Mischak sowie die Magistratsvertreter mit Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller und Erstem Stadtrat Lothar Pietsch an der Spitze.


18.08.2017 | Kurt Wiegel MdL

Kurt Wiegel: Guter Kompromiss zum Erhalt des Landesgestüts in Dillenburg

•Gemeinsame Anstrengungen von Land und Stadt bringen mehr Tierschutz für Pferde in Dillenburg •Betrieb kann mit geringerem Tierbestand fortgesetzt werden Zur heutigen Vereinbarung von Landesregierung und der Stadt Dillenburg zum Erhalt des Landesgestüts am historischen Standort in Dillenburg erklärte der agrarpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Kurt Wiegel:


03.08.2017 | CDU Stadtverband Herbstein

CDU Lautertal weist SPD-Kritik zurück

 Mit Verwunderung nimmt die CDU-Fraktion in Lautertal die Kritik der Lautertaler SPD zur Kenntnis. „Vor gerade eineinhalb Jahren ist die Lautertaler SPD mit dem Slogan ‚Lautertal muss eigenständig bleiben‘ in den Kommunalwahlkampf gezogen. Jetzt kann es ihr offensichtlich gar nicht schnell genug gehen, Lautertal mit Ulrichstein zu fusionieren“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Reiner Seibert.


31.07.2017

CDU-Erlebnisreise nach Siebenbürgen

Interessante Einblicke in ein eher unbekanntes Land mit vielen deutschen Namen und deutscher Vergangenheit

 

Für die Reiseteilnehmer der CDU Vogelsberg war Rumänien eher ein noch unbekanntes Reiseziel und man war gespannt, auf das was einem erwartete.  Die Gruppe kam in ein urwüchsiges Land, voller Schätze und Gegensätze. Die teils noch unberührte Natur und die zahlreichen UNESCO–Weltkulturerbestätten mit mittelalterlichen Städten boten viel Abwechslung.


26.07.2017 | CDU Stadtverband Lauterbach

CDU-Fraktion: Lauterbacher Betriebshof mit Fachleuten und nach Umbau in Dirlammer Straße bestens aufgestellt.

LAUTERBACH. Der Betriebshof ist ein "Herzmuskel für die Stadt", da aufgrund der gelungenen äußeren Gestaltung der Plätze, Straßen und Wege das Stadtbild der Kreisstadt Lauterbach geprägt wird. Die CDU-Stadtverordnetenfraktion war sich nach der Besichtigung des städtischen Betriebshofes in der Dirlammer Straße und der Führung durch Albrecht Harres, dem Leiter des Betriebshofes sowie Matthias Ertl, dem Leiter des Wasserwerks in der Stadtwerke GmbH einig: Was hier seit 2015 großteils in Eigenleistung geschaffen wurde, kann sich sehen lassen.


24.07.2017

CDU freut sich über prominente Unterstützung im Vogelsberger Bundestagswahlkampf - Bundes- und Landesredner zu Gast - Schäuble in Lauterbach

VOGELSBERGKREIS. Im bevorstehenden Bundestagswahlkampf werden einige prominente Bundes- und Landesredner der CDU in den Vogelsbergkreis kommen und in den beiden großen Wahlkreisen die CDU-Kandidaten Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Helge Braun (Wahlkreis Gießen/Alsfeld) und Michael Brand (Wahlkreis Fulda/Lauterbach) unterstützen, freut sich CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak.


21.07.2017 | Junge Union Stadtverband Lauterbach

Kegeln mit Michael Brand - Junge Union diskutiert über Lauterbach, Türkei und Deutschland

„Kegeln mit Brand“, war das Motto einer sportlichen Diskussionsveranstaltung der Jungen Union Lauterbach mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Brand in dieser Woche. In lockerer Atmosphäre im Gasthof „Zur Mühle“ in Rimlos standen Themen der Region und der Bundespolitik auf dem Programm. Dynamisch ging es im Anschluss weiter, indem verschiedene Teams der Lauterbacher Jungpolitiker mit dem Abgeordneten Brand um die Wette kegelten.


19.07.2017

Auf dem Kirchturm und zu Gast bei Flüchtlingen: Vogelsberg-CDA im Gespräch mit dem Chef der hessischen Staatskanzlei

CDA-Kreisverband Vogelsberg: Besuch Staatsminister Axel Wintermeyer auf Einladung der Arbeitnehmer in Lauterbach

LAUTERBACH. Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) des Vogelsbergkreises scheut keinen Höhenflug. Im Zuge einer Sommerreise machte der Chef der hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, als Gast der CDA in Lauterbach Station. Dabei erklommen Besucher und Gastgeber auch den mehr als 30 Meter hohen Turm der Stadtkirche und genossen den Blick über die Dächer der Kreisstadt, besuchten eine Wohngruppe unbegleiteter jugendlicher Flüchtlinge, um schließlich im Posthotel Johannesberg im Kreise heimischer CDU-Mandatsträger und Vertretern der regionalen Presse aktuelle politische Themen zu diskutieren.


18.07.2017 | CDU Stadtverband Herbstein

CDU will interkommunale Zusammenarbeit verstärken

Eine Alternative zur Gemeindefusion

 Zu einer gemeinsamen Sitzung trafen sich Vertreter der CDU-Verbände von Herbstein-Lautertal, Grebenhain und Freiensteinau. Ziel des Treffens war es, mögliche Bereiche zu identifizieren, in denen eine stärkere Zusammenarbeit der vier Kommunen möglich wäre.


Nächste Seite