Besuchen Sie uns auf http://www.cduvogelsberg.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten/Meldungen
17.11.2017
RIMLOS. Die turnusmäßigen Vorstandsneuwahlen und die Wahl von Parteitagsdelegierten stehen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung der Lauterbacher CDU am Montag. Nach den Berichten von Stadtverbandsvorsitzendem Uwe Meyer und Fraktionschef Felix Wohlfahrt wird ein neuer Parteivorstand gewählt.

16.11.2017
VOGELSBERGKREIS. Die „Hessenkasse“ des Landes mit dem Abbau von kommunalen Kassenkrediten und der Förderung struktur- und finanzschwacher Gemeinden war im Mittelpunkt einer Tagung der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Hessen im Autobahnrasthof in Mücke. Der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer erläuterte von rund hundert kommunalen Mandatsträgern der CDU aus Mittel- und Nordhessen die Beweggründe für das Programm, das ab 1. Juli 2018 die hessischen Kommunen von ihren Kassenkrediten („Überziehungskrediten“) befreien soll.
weiter

07.11.2017
LAUTERBACH-SICKENDORF. Würziges aus der Küche und der Regionalpolitik stand im Mittelpunkt des traditionellen Beutelches-Essens der Lauterbacher CDU. Neben vielen Mitgliedern und Freunden des Stadtverbandes konnte CDU-Vorsitzender Uwe Meyer in der Gaststätte Roth in Sickendorf auch Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel, Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller, CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Jens Mischak sowie der beiden Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen im Vogelsbergkreis und Landkreis Fulda, Stephan Paule (Alsfeld) und Dr. Norbert Herr mit Ehefrau, begrüßen.

29.10.2017 | JU Alsfeld
Junge Union Alsfeld

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag wählten die Mitglieder der Jungen Union Laura Refflinghaus zur Vorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Eric Planz unterstützt den Vorstand weiterhin als stellvertretender Vorsitzender.


25.10.2017
Profitieren besonders vom Mindestbetrag 750.000 Euro für strukturschwache Gemeinden
VOGELSBERGKREIS. Gewinner der neuen „Hessenkasse“, die in diesen Tagen Finanzminister Thomas Schäfer und Innenminister Peter Beuth vorgestellt haben, ist besonders der ländliche Raum, betont der Vogelsberger Wahlkreisabgeordnete im Landtag, Kurt Wiegel (CDU). Durch eine spezielle Regelung, für die sich gerade die osthessischen CDU-Abgeordneten stark gemacht hätten, stünden nun allen grundsätzlich antragsberechtigten und strukturschwachen Kommunen mindestens 750.000 Euro zur Verfügung.
Quelle: Kurt Wiegel MdL  

22.10.2017 | CDU Alsfeld
Natürlich auch für Nichtmitglieder
ALSFELD. Die traditionelle Gänsewanderung der Alsfelder CDU führt auch in diesem Jahr wieder über den Alsfelder Hausberg - den Homberg – zur Hardtmühle. Dort wird es bei frisch gebratenen Gänsen gesellig werden. Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz hinter der Behindertenwerkstatt im Altenburger Industriegebiet. Los geht es am 10. November 2017 um 1730 Uhr. Wer nicht wandern möchte, findet sich um 19 Uhr direkt in der Hardtmühle ein. Anmeldungen (auch für Nichtmitglieder) bitte bis zum Mittwoch, dem 08.11.2017 an die CDU-Geschäftsstelle unter 06631/2558.

20.10.2017
Neue Chancen und Spielräume beim Planen und Bauen



Lauterbach. Neue Spielräume und Chancen im Baurecht eröffnete Erik Schächer am vergangenen Wochenende bei einem Seminar der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) des Vogelsbergkreises in der Lauterbacher CDU-Geschäftststelle.

weiter

13.10.2017
- Vogelsberger CDU dankt Kurt Wiegel für langjähriges Engagement in Wiesbaden

VOGELSBERGKREIS. Wenn im Herbst nächsten Jahres ein neuer Hessischer Landtag gewählt wird, der sich im Januar 2019 konstituiert, wird der langjährige Wahlkreisabgeordnete für den Wahlkreis 20, Kurt Wiegel aus Lauterbach-Rimlos, nicht erneut kandidieren.
Wiegel habe dem CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Jens Mischak mitgeteilt, dass nach dann 15 Jahren Andere zum Zuge kommen sollten.

weiter

12.10.2017


Vogelsbergkreis. Am Dienstag, den 10. Oktober 2017 wurden bei der CDU Senioren-Vereinigung Vogelsberg die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes durchgeführt.

weiter

29.09.2017
CDU besucht den Imkerverein Alsfeld
ALSFELD Auf Einladung des Alsfelder Imkervereins besuchte eine kleine Abordnung der Alsfelder CDU den Verein am vereinseigenen Bienenstand im Altenburger Schloßwald. Der Vorsitzende Reinhard Immel zeigte sich erfreut über den von der Stadtverordnetenversammlung einstimmig beschlossenen Antrag der CDU/UWA-Koalition, auf städtischen Flächen sogenannte Bienenweiden anzulegen.