Neuigkeiten/Meldungen

07.11.2021, 16:34 Uhr
CDU Antrifttal: Wir wollen Zukunft gestalten – Vorstand bestätigt
 
„In schwierigen Zeiten müssen wir Kurs behalten und den Menschen erklären, für was wir stehen“, begann Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist als Parteivorsitzender die Mitgliederversammlung der CDU Antrifttal im Gasthaus Selzer und hob in seinem Bericht besonders den Ausbau der Kommunikationsnetze in Antrifttal hervor.
Landtagsabgeordneter Michael Ruhl ehrte Dietmar Krist und Andreas Henke für ihre 25jährige Mitgliedschaft
Breitband und Mobilfunk seien für den ländlichen Raum essentiell wichtig und auf einem guten Weg. Ernüchternd fiel die Analyse der Bundestagswahl aus. „Über 16% haben Protest gewählt – ein deutliches Signal“, resümierte Krist und dies trotz des hohen Einsatzes von Helge Braun nicht nur im Kanzleramt, sondern auch im Wahlkreis. Im Bund müssten jetzt die nötigen Weichen für einen Neuanfang gestellt werden betonte Landtagsabgeordneter Michael Ruhl, der die Versammlung zu den Wahlvorgängen leitete. Aber auch in Hessen müsse sich jetzt entscheiden, mit welcher Mannschaft in zwei Jahren die Landtagswahl bestritten werde.“ Denn nur, wenn wir auch auf Landesebene inhaltlich und personell gut aufgestellt sind, werden wir die erfolgreiche Politik fortsetzen können“, ist sich Ruhl sicher. Für 25 Jahre ehrte er Andreas Henke und Dietmar Krist, die sich beide bereits früh im Vorstand der CDU Antrifttal engagierten, Krist als Schatzmeister und Henke lange Jahre als Vorsitzender. Heute steht Krist der Union vor und Henke bekleidet das Amt des Schriftführers. Beide wurden ebenso wiedergewählt wie der langjährige Stellvertreter Franz-Josef Kreuter. Neu im Vorstand ist Jan Krist als Beisitzer neben Winfried Konle, Harald Fink und Colin Greb, die in ihrem Amt bestätigt wurden. Franz-Josef Selzer fungiert weiter als Mitgliederbeauftragter. Neumitglied Michael Keßler verstärkt die Delegiertenliste.